Volkshochschule auf und rund um die Burg Reichenstein

Die Burg Reichenstein liegt mitten im idyllischen Waldaisttal, das Teil des Natura2000- Schutzgebietes Waldaist- Naarn ist und bietet sich als diese ideal als Kursort für handwerkliche, naturbezogene und künstlerische Kurse für Kinder und Erwachsene an.

Im Herbst und Winter 2020 gibt es wieder ein buntes Programm auf der Burg:

Kreativwerkstatt - Fackelherstellung mit anschließender Fackelwanderung

Fackeln machen mit Fackelwanderung, unheimlichen Geschichten und Sagen rund um Burg Reichenstein! Stellt Eure eigene Fackel her und entzündet sie bei der anschließenden Fackelwanderung! Bei Aschenbrot und Punsch lauschen wir anschließend alten Erzählungen aus dem Mühlviertel (Roland Huber und Lucia Gusenbauer) . Rund um Burg Reichenstein gibt es manch Schauriges zu berichten! Für Erwachsene und Familien mit Kindern ab 7 Jahren. Materialbeitrag für die Fackeln: 4€/Fackel. Verpflegung auf Basis von freiwilliger Spende.  

Sa 16:00 - 19:00 / 31.10.2020 
Leitung: Sayuri de Zilva M.A., Archäologin, Goldschmiedin, Mag. Josef Engelmann, Archäologe / Ort: OÖ Burgenmuseum Reichenstein, Anmeldung hier

Kreativwerkstatt - „Heavy Metal“ - Hämmern, Feilen und Biegen, was das Zeug hält!

Seht, wie Metall im Feuer schmilzt und flüssig wird! Probiert aus, was mit verschieden Metallen möglich ist. Stellt eure eigenen kleinen Kunst- oder Schmuckobjekte her: vom Miniatur-Spielfiguren-Schwert bis zum Schmuckstück! Zielgruppe: Familien mit Kindern ab 6 - 8 Jahren (auch als Angebot für Kinder ab 9 Jahren ohne Begleitperson möglich) Materialkosten: 8,- Euro, bei individuellem Mehrverbrauch zusätzliche Materialgebühr

Sa 09:30 - 11:00 / 05.12.2020
Leitung: Sayuri de Zilva M.A., Archäologin, Goldschmiedin, Mag. Josef Engelmann, Archäologe / Ort: OÖ Burgenmuseum Reichenstein, Anmeldung hier

Kreativwerkstatt - Jungsteinzeitliches Messer aus Feuerstein

Unsere Vorfahren hinterließen nur sehr wenig Material, das nicht als Rohmaterial, Werkzeug oder Hilfsmittel weiter verwendbar gewesen wäre. Ein Beispiel dafür ist ein jungsteinzeiltiches Messer mit Feuersteinklinge. In steinzeitlicher Technik machen wir ein solches Messer aus Feuerstein, Rinde und Steinzeitklebstoff. Mit diesem messerscharfen Alltagsgerät können ohne Probleme Leder und Schnüre, aber auch Kräuter und Gemüse geschnitten werden! 

Materialkosten (€12,00) Zielgruppe: Erwachsene, Familien mit Kindern ab 8 Jahren.

Sa 14:00 - 16:30 / 05.12.2020 Leitung: Sayuri de Zilva MA, Archäologin, Goldschmiedin, Mag. Josef Engelmann, Archäologe

Ort: OÖ Burgenmuseum Reichenstein, Anmeldung hier

 

 

Anmeldung über die VHS bei

Mag.a Theresa Schinnerl-Leitner

E-Mail:

Tel.: (0676) 84 55 00 329

 

 Fotos: OÖ Burgenmuseum Reichenstein, Sayuri de Zilva, Josef Engelmann